Außenstelle Naturpavillon

Der Naturpavillon Übersee wurde 1986 als Gemeinschaftsprojekt des damaligen Umweltministeriums, der Gemeinde Übersee und der Wildbiologischen Gesellschaft initiiert. Seit nunmehr 30 Jahren ist der LBV fachlicher Partner der Gemeinde Übersee. Die Entscheidung der Gemeinde für das Umweltbildungsprojekt Naturpavillon war für die damalige Zeit wegweisend und einmalig. Bis heute stehen Bürgermeister und Gemeinderäte hinter der Einrichtung und unterstützen sie finanziell.  

Die Außenstelle Naturpavillon liegt zentral in mitten mehrerer Natur- und Vogelschutzgebiete und ist Anlaufstelle für viele naturinteressierte Bürger und Gäste. Wechselnde Ausstellungen und eine breite Palette an Veranstaltungen ermöglichen auf verschiedenen Ebenen Zugang zu wichtigen Themen des Natur- und Umweltschutzes. 

Die Außenstelle Naturpavillon Übersee, Hochfellnweg 1 in 83236 Übersee
LBV Naturpavillon Übersee

Unsere Angebote:

  •  Fortbildungsangebote im Sinne einer Bildung für nachhaltigen Entwicklung für Lehrer/Innen und Kindergärtner/Innen
  •  vielfältiges Veranstaltungsprogramm für Kinder, Jugendliche und Schulklassen zu den Themen: Wasser, Hecke, Wiese, Bienen & Wespen, Amphibien und   Reptilien, Fließgewässer
  •  bio, regional und klimafreundlich - Brot backen aus heimischem Getreide, im Lehmbackofen
  •  Projekttage für Kindergärten und Schulen zu Themen des Natur- und Umweltschutzes
  •  BNE leben - Traditionen pflegen: Seminare zu Kräutern und Heilpflanzen
  •  Seminar: mehr Lebensqualität durch mehr Vielfalt
  •  Kindergeburtstage - Abenteuer und Natur, was brauchts mehr?
  •  Ferienprogramme –werkeln, forschen, chillen und die Seele baumeln lassen! 

Weitere Angebote der Außenstelle Naturpavillon:

  • jährlich wechselnde Wanderausstellungen zu den aktuellen Themen des Natur- und Umweltschutzes
  • Projekttage im Rahmen des Modellprojekts und der aktuellen Ausstellung für Kindergärten, Schulklassen, und andere interessierte Gruppen
  • für junge Erwachsene: die Natur ist es mir wert! Projekte und Aktionen zu Bereichen wie Boden, Wasser, Plastik/Müll und fair trade zur Förderung einer Bildung für nachhaltigen Entwicklung
  • regelmäßig stattfindende generationenübergreifende Familientage
  • Exkursionen zu den nahegelegenen Naturräumen (Chiemsee Ufer, Gebirgsflüssen und -bächen, Nieder- und Hochmooren, sowie den blumenreichen Bergwiesen der Chiemgauer Alpen)
  • Mai- und Herbstmarkt, mit Marktlern aus der Region und heimischen Produkten
  • Außengelände mit Insektenhotel, Vogelbeobachtungshaus und Heilpflanzenbeeten
  • Lagerfeuer-Feeling zum Ausklang eines erlebnisreichen Tages

Die ebenfalls an der LBV Umweltstation angesiedelte Regionalgeschäftsstelle Inn-Salzach ist zentrale Koordinationsstelle für ehrenamtliche Tätigkeiten in der Region. Aktive der Kreis- und Ortsgruppen erhalten von hier aus tatkräftige Unterstützung sowie fundierte Ratschläge und Tipps zu Themen des Arten- und Biotopschutz.