Politik und Umweltbildung

Zum Festakt der Ernennung zur Umweltstation durften wir Umweltminister Thorsten Glauber und Herrn Karl-Friedrich Barthmann, Leiter des Referat 66 – Umweltbildung, Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Landrat Siegfried Walch, Bürgermeister Martin Lackner aus der Gemeinde Engelsberg und den 2ten Bürgermeister der Gemeinde Übersee Ludwig Ertl sowie einige Gemeinderätinnen und Gemeinderäte begrüßen.

 

In den 20 Jahren seit der Gründung haben viele Lokalpolitiker und Minister des Kreistags und Landtags wie Alois Glück, Peter Ramsauer, Landrat Erwin Schneider, Landrat Steinmassl, Klaus Steiner und Gisela Sengl den Umweltgarten regelmäßig besucht. Zu den Wiesmühler Festtagen konnte Walter Gründl auch den Europa- Abgeordneten Otto von Habsburg, Umweltminister Thomas Goppel, Familienministerin Christine Haderthauer, Wirtschaftsminister Michael Glos und Bauernpräsident Gerd Sonnleitner durch den Umweltgarten führen. Auch der „Agrar Rebell“ Sepp Holzer aus dem österreichischen Lungau war mit einem Vortrag im Festzelt und im Umweltgarten. Anregungen suchte auch Landrat Eckstein, der später in Roth eine ähnliche Anlage gebaut hat.

 

Auch mehrere Fernsehteams (Bayern 3 oder Sat 1) drehten in unserer Anlage für Sendungen wie z.B. „Unser Land“